womophil

Über uns

Herr und Frau Womophil erfüllen sich einen Traum und sind im Schuljahr 2015/16 unterwegs zuhause.

33 Kommentare

  1. Wusste gar nicht dass ihr immer noch am beladen seid.glg

  2. Ja..im nächsten leben werd ich mit einem „cruising „bike unterm hint… geboren:-):-):-)

  3. Gut ding braucht weile frau mama!
    Was dir am know-how noch abgeht machst du mit detailliebe beim schreiben mehr als weg! Kann mir dads angstschweiß richtig gut vorstellen :)!
    Genießt die reise und haltet uns /mich am laufenden!
    In diesem sinne ich bin gespannt wie ein gummiringerl auf die nächsten abenteuer von herr und frau womophil 😉

    • Danke für dein Kompliment! Schade, dass womophil jr. nicht mitreist!
      Ich denke, dir fällt die Veränderung von gestern auf heute auf, bin am Lernen!
      Sardische Grüße, Frau Mama!

  4. Hallo ihr 2!
    Da sitzen wir nun in der Abflughalle des Salzburg Airport und ich lese mit Genuss deine Berichte, liebe Sissy!
    Ich kann mir so gut vorstellen, wie glücklich ihr seid mit eurem „Womo-Status“. (Bei den Kollegen in der NMS habe ich mich nicht leid gesehen!)
    Bologna…. Da möchte ich auch mal hin! Es hört sich so gut an, was du schreibst! Bei den Bildern von San Gimigniano wurde ich wehmütig…. Und musste lachen, weil ich damals meine Hosenbeine im Stadtbrunnen waschen musste….. Grund: vorheriger Besuch eines Stehklo’s!)
    So einen richtigen italienischen Espresso hätte ich jetzt gern! (Um 1€, klar!) Ich muss mal schauen, um wieviel mal der hier teurer ist!)
    Ich bin schon gespannt auf eure ersten Eindrücke von Sardinien! Schwärm nur recht, vielleicht fahren wir nächstes Jahr auch hin! Allerdings auf etwas andere Art!
    Komisch, wenn ich das alles lese, stelle ich mir das „Womo“Dasein ganz super vor. Aber ich weiß ja, dass das doch nichts für mich ist.
    Mach mal ein Foto vom frisch gestylten Rudi!
    Ich hoffe, dass ich im Urlaub zwischen Antalya und Side auch problemlos ins Internet komme!
    Ciao, ihr Weltenbummler!

  5. Weiß mir gegrüßt ihr Globetrotter 🙂 🙂 🙂
    Ihr seid auf der Lieblingsinsel meines Vaters. Das war sein Segelpapradies.
    Wünsche euch beiden auch, dass ihr so begeistert seid von Meer, Land und Leute wie er.
    War gerade im Lungau unterwegs zum preiselbeer pflücken, da habe ich schon etwas Schneeluft geschnuppert. Also genießt die mediterranen Temperaturen – gut für Geist, Seele und alte Knochen.
    Wünsche euch weiterhin eine schone Zeit.:-) 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
    Bis zum nächsten mal.

    Ciao ciao!!

    • Hallo Eva,
      die alten Knochen fühlen sich hier wirklich wunderbar! Tagsüber noch herrliches Badewetter und am Abend sitzen wir mit leichtem Jackerl draußen. War das Preiselbeerpflücken erfolgreich? Schneeluft gustert mich noch garnienicht! Ich kenne aber eine, die schon von weißen Granitfelsen träumt – Vorfreude auf den Schnee!

      • Das mit den Preiselbeeren ist eine eigene Sache. Ich habe meine gesammelten Beeren meiner Freundin mitgegeben und habe gestern am Rupertikirtag drei Gläser fertige Marmelade zurück bekommen. Ich nenne das sehr erfolgreich oder?
        Danke für den Blumengruß – deine connection möchte ich haben 🙂 🙂 🙂

        Tolle Fotos mach so weiter, besonders die Beine deines Abwäschers – alle Achtung!!!!
        Hug
        Esch

  6. Hallo Geburtstagskind! Also, ein extra Geschenk brauchst du heuer nicht. Diese Reise ist das beste Geschenk! Genieße jeden Tag, jede Stunde! Feiert recht schön!
    Es ist eeine langwierige Sache hier etwas runterzuladen! Fredi liegt schon am Strand, ich sitze in der Lobby!
    Meine Kommentare sind daher kurz, aber wenn ich wieder daheim bin, geht’s besser!
    Ciao! Buon compleanno!

  7. Juhu, wir sind wieder daheim. An das Klima hier habe ich mich gleich wieder gewöhnt. Die ewige Hitze und das damit verbundene Schwitzen nervte mich ja schon.
    Es war recht schön, aber daheim bin ich genauso gern.
    Was diesmal so toll war, das sind die Meereswellen. Ich liebe es, im Wasser zu liegen und mich treiben zu lassen.
    Der eine Regentag war zu verschmerzen.
    Und nun beginnt der Alltag ernsthaft. Und dazu gehört ja u.a. das Opernkino. Am Samstag gehts los! Und Dmitry Hvorostovsky ist wieder da, welche Freude.
    Die Gabi wird ja eh wieder mit uns fahren. Hanni hat kein ABO mehr, die fährt ab und zu mit (wenn sie sich aufraffen kann und sich eine Karte kauft)
    Wie lang hat denn der Rudi gebraucht, um euer mobiles Heim wieder aus dem Wald zu fahren????? Schöne Fotos hast du geschickt. Sardinien bietet wahrscheinlich sehr viel, das seh ich schon.
    Genießt weiter…… Ciao!

  8. Gangaufsicht…Feueralarm in der schule….klingt noch etwas schullastig. Aber ich denke bei eurer wunderbaren Kulisse verschwinden diese Gedanken ganz schnell wieder. Gute Weiterfahrt. Lg lisi

  9. Hallo Sissy u Rudi,
    hat uns gefreut, euch zu treffen!!
    Schöne Reise u auf ein Wiedertreffen
    Lilli u Herbert

  10. Dein Blog ist übrigends super!!!!!

  11. Hallo ihr zwei
    Wie ich höre u.sehe geht’s euch gut.
    Alles in bester Ordnung. Ich freue mich, wenn ihr wieder nachhause kommt. Wir sind Ende des Monats thermen. Sonst gibt es nichts Neues. Bussi klaudia

  12. Hallo Womo’s!
    Kurz vor Mitternacht hab ich die neueren Kapitel gelesen! Soooo schön! Die abenteuerlichen Fahrten wären nicht so mein Geschmack! Aber das Meer….. Mir gehts da so wie dir, Sissy!
    Heute bekam ich ein Schreiben von der Bank, das das offizielle Ende unserer Sparrunde zur Folge hat. Nach 9 Jahren…
    Ich wünsche euch weiter recht sonnige Tage! Ciao!

    • Vielen Dank für deine Zeilen, du fleißige Kommentiererin! Schade um unseren Sparverein, aber ich bin mir sicher, dass dir etwas einfällt, wie wir das gesellige Zusammenkommen weiterführen können.
      Von brandenden Wellen umtoste Grüße 🙂 (wegen unserer gemeinsamen Meerfreude!)
      sissy

  13. Hallo Sissy und Rudi,
    Eure Kommentierung gefällt uns super und die Fotos sind Spitze. Da muss ich mir von Euch mal Tipps holen.
    Es hat uns gefreut Euch zu treffen. Weiterhin eine tolle Reise.
    Gaby und Gerd

    • Hallo Gaby und Gerd! Schön, von euch zu hören. Wir haben Rom drei Tage lang genossen, morgen geht es weiter Richtung Süden. Freuen uns schon sehr auf die Liparischen Inseln, die ihr uns so empfohlen habt. Alles Liebe für euch, Sissy und Rudi

  14. Hallo ihr 2!
    Wenn ich euren Reisebericht lese, könnte mich fast der Leid fressen. Gott sei Dank gehe ich ja viel lieber arbeiten … als da im Süden, am Meer, in der Sonne … herumzufahren 😉
    Ich freue mich, dass es euch offenbar sehr gut geht … hoffentlich auch Rudi’s Fuß einigermaßen. Genießt die Zeit und alles Gute! Ich werde euren Reiseblog weiterhin sehr gerne lesen und würde mich freuen, auch von euch beiden ein paar Fotos zu sehen … obwohl natürlich die Landschaft auch wunderschön ist 😉
    Liebe Grüße und viel Glück!
    Manfred

    • Hallo Manfred, das tut mir aber neid! Also, lang halten wir das auch nicht mehr aus…..nur Sonne, Meer, herumfahren… 😉
      Es geht uns wirklich gut, wir suchen für Jänner, Februar und März noch Begleitung. Wie wär es mit Spanien, Marokko, Portugal? Und wegen der Fotos…du kennst uns ja eh…. wir sind so schüchtern 😉
      Freuen uns auf ein Treffen im Advent
      Sissy und Rudi

  15. Liebe Sissi, lieber Rudi
    Nach unserem Abschied in Giardini-Naxos sind wir direkt nach Pompeij gefahren und dort 2 Tage im Citrushain des Camping Zeus geblieben. Nach der Besichtigung von Pompeij sind wir in 3 Tagesetappen nach Hause gefahren. Unsere letzte Nacht verbrachten wir im Camper vor unserer Garage, da wir keinen Bock auf auspacken hatten.
    Wir wünschen euch frohe Festtage (zu Hause oder?), einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Spass auf der Weiterreise im 2016.
    Wir freuen uns auf weitere Berichte
    Lg
    Irene und Werner

    P.S. Könnt ihr uns eure Emailadresse bekannt geben?

    • Liebe Irene, lieber Werner!
      Da ist euch eine richtige Weihnachtsüberraschung gelungen. Ich habe ja keine Adresse von euch gehabt und mich riesig gefreut, einen Tag vor Weihnachten hier von euch zu hören. Muss jedesmal schmunzeln, wenn ich über eure letzte Nacht vor eurer Garage lese. Wir haben viele eurer Tipps umgesetzt, Sizilien ist ein Traum! Wir wünschen euch auch alles Gute für 2016 – und wer weiß – vielleicht kreuzen sich unsere Wege wieder einmal.
      Schöne Zeit, wo immer ihr seid,
      Sissy & Rudi

  16. Hallo, schön von euch zu hören, unsere Womozeit hört wie immer mitte April auf, dann sind wir bis Oktober wieder ganz normale Hausbewohner. Wir wünschen euch noch eine schöne Zeit, vielleicht trifft man sich wiedereinmal.

    Schöne Grüße
    Annelies u. Toni

    • Euer Rhythhmus würde mir auch gefallen!!! Es wird noch ein bisschen dauern, bis wir uns da einklinken können. Schöne Zeit, wo immer ihr seid – ob zuhause oder unterwegs, die Womophilen.

  17. Hallo Ihr zwei. Wieder schöne Bilder. Viele schöne Erlebnisse. Übrigens Richtheim liegt an der A3. Falls ihr den gleichen Rückweg nehmt ist Erscheinen Pflicht? liebe Grüße von Doris

    • Hallo Doris, da erscheinen wir ganz bestimmt!! Wir haben am Weg ein paar Mal von euch gesprochen, wollten aber am Beginn der Reise unbedingt Meter machen. Werden so um den 20. August am Heimweg sein. Freuen uns auf ein Wiedersehen, Sissy&Rudi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.